Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

 
 

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

1

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

2

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

3

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

4

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

5

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

6

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

7

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

8

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

9

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

10

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

11

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

12
 

Europaweit aktiv: Dr. -Ing. Hubertus Brauer

Am 17. November wurde IK-Bau-Vorstandsmitglied Brauer zum neuen Vize-Präsidenten des Europäischen Dachverbands der Ingenieurkammern (ECEC) gewählt.

Nach der Wahl: Der neue Vize-Präsident, Dr.-Ing. Hubertus Brauer (rechts) mit Crtomir Remec, Ex-Präsident der ECEC.
Nach der Wahl: Der neue Vize-Präsident, Dr.-Ing. Hubertus Brauer (rechts) mit Crtomir Remec, Ex-Präsident der ECEC.
Im Rahmen der 16. ECEC-Generalversammlung trafen sich am 17.11.2018 in Zagreb (von links): Gábor Szöllössy (Schatzmeister, Ungarn), Zygmunt Meyer (Vize-Präsident, Polen), Klaus Thürriedl (Präsident, Österreich), Nina Drazien Lovrec (Präsidentin kroatische Ingenieurkammer, Kroatien), Hubertus Brauer (Vize-Präsident, Deutschland), Hansjörg Letzner (Generalsekretär, Italien), Mile Dimitrovski (Vize-Präsident, Mazedonien). Fotos: ECEC
Im Rahmen der 16. ECEC-Generalversammlung trafen sich am 17.11.2018 in Zagreb (von links): Gábor Szöllössy (Schatzmeister, Ungarn), Zygmunt Meyer (Vize-Präsident, Polen), Klaus Thürriedl (Präsident, Österreich), Nina Drazien Lovrec (Präsidentin kroatische Ingenieurkammer, Kroatien), Hubertus Brauer (Vize-Präsident, Deutschland), Hansjörg Letzner (Generalsekretär, Italien), Mile Dimitrovski (Vize-Präsident, Mazedonien). Fotos: ECEC

Nicht nur in NRW und auf Bundesebene, sondern auch europaweit aktiv ist Dr.-Ing. Hubertus Brauer, Vizepräsident der Ingenieurkammer-Bau NRW und Vorstandsmitglied der Bundesingenieurkammer in Berlin. Am 17. November 2018 ist der Ratinger zum neuen Vize-Präsidenten des Europäischen Dachverbands der Ingenieurkammern, kurz ECEC, gewählt worden.

Aus der turnusgemäßen Wahl ging der Österreicher Klaus Thürriedl als neuer Präsident hervor. Weitere Vizepräsidenten sind Mile Dimitrovski aus Mazedonien und Zygmunt Meyer aus Polen. Der ECEC wurde vor 15 Jahren von zehn europäischen Staaten in Wien gegründet. Aktuelle Mitglieder sind Österreich, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechien, Mazedonien, Deutschland, Ungarn, Italien, Montenegro, Polen, Serbien, Slowakei, Slowenien und Spanien. Seine zentrale Aufgabe ist die berufsständische Vertretung der Ingenieurkammern Europas und ihrer Mitglieder auf EU-Ebene.

Weitere Infos unter ecec.net

SERVICE

> Ingenieursuche
in der Mitgliederdatenbank

> Stellenbörse
der IK-Bau NRW

> Praktikumsbörse
der IK-Bau NRW

> Meine IK-Bau
Personalisierte Serviceleistungen

> thema
Magazin zu spannenden Themen

ING
> Kein Ding ohne ING.
Produkte zur Kampagne

kammer
> Werden Sie Mitglied

seminarprogramm
> Seminarprogramm

Aktuelle Termine und Angebote der Ingenieurakademie West

Seminarprogramm

Seminarprogramm 2018
> Fachtagungen
mehr Informationen...

Baukunstarchiv
Baukunst NRW
VFIB
vorankommen NRW
Logo
Verband freier Berufe NRW
 

Ingenieurakademie West e.V.
Fortbildungswerk der Ingenieurkammer-Bau NRW

Zollhof 2 | 40221 Düsseldorf | Tel 0211/13067-126 | FAX 0211/13067-156 | akademie@ikbaunrw.de